Egon Trübenbacher
  • Bücheranzahl: 3

1958 Diplom Physik Universität München, theoretische Arbeit „Über die Strahlungskraft in der Quantenmechanik“

1961 Promotion Universität Mainz, Dissertation am Max-Planck-Institut für Chemie, Abt. Theoretische Physik „Über die Thermodiffusion mehratomiger Gasgemische mit spezieller Anwendung auf das Modell der rauhen Kugeln“

1968 Habilitation Universität Mainz, „Zur Beschreibung der Nukleon-Nukleon-S-Streuung mit Hilfe von Ein-Boson-Austauschpotentialen“.

1969 Privatdozent,

1971 Außerplanmäßiger Professor

1974 Professor auf Lebenszeit.

Hier sind weitere Empfehlungen von Egon Trübenbacher
Werden Sie ein Bookboon Autor
Anfrage