Makro-Aufgaben in Access 2010–2013

Comentário :
( 0 )
50 pages
Idioma:
 German
Makros zur Automatisierung in Tabellen, Abfragen und Formularen können uns eine Menge Datenbank-Routine erleichtern.
Este é um e-book grátis para estudantes
Inscreve-te para acesso grátis
Todos os livros de estudantes são grátis para sempre. Menos de 15% de anúncios
 
Período de 30 dias grátis
Subscrição para empresas grátis nos primeiros 30 dias, após o período $5.99/mês
Última adição
Sobre o autor

Eva Vogel, Jahrgang 1971, ist eine der wenigen deutschen Microsoft Certified Trainer (MCT) für MS Access, Excel, PowerPoint, Outlook und Word für Microsoft Office 2010 und deren Vorgänger-Versionen. Während des Studiums entdeckte sie ihr Talent für das Gestalten unterhaltsamer Seminare zu eigentlic...

Description
Content

Makros zur Automatisierung in Tabellen, Abfragen und Formularen können uns eine Menge Datenbank-Routine erleichtern. Besonders dann, wenn wir mit diesem Skript ein paar Kniffe mit VBA und SQL bekommen, praxisnah und anschaulich.

Makros sind in meinen Augen „Kleine Progrämmchen“, die das Bearbeiten, Abarbeiten und nervige immer gleich bleibende Prozedere in unserem Arbeitsalltag mit MS Access vereinfachen sollen, indem sie einfach nur stur das in 10 Schritten tun, was ich mit einem Schaltflächendruck erledigt haben möchte. Und eigentlich hatte ich schon beim letzten Access-Buch erst mal ein bisschen Pause verdient und hätte mir selbst gerne einen Button gebaut wie „cmd.SchreibDuDochSelbstDiesesTutorial“ ;). Die Tatsache, dass ich deshalb mehr Bild statt Wort hier versammelt habe, verfolgt ein klares Ziel: Mehr selber machen, weniger reden!

Viele weitere Teilnehmerfragen in meinen Seminaren wiesen allerdings immer auf dieselben dringenden Fragen hin, z.B.: „Ich hab da eine Tabelle in meine Datenbank importiert. Muss ich die von Hand jedes Mal in der Struktur nur abändern oder gibt’s da ein Makro nach dem Import?“ Wenn Sie wie ich nach schnellen einfachen Lösungen suchen und sich doch schon ganz fit in der Datenbank-Erstellung mit MS Access fühlen, hilft vielleicht diese kleine Sammlung, nicht abschließend, sondern impulsgebend.

Wie immer habe ich mir eine kleine Beispiel-Datenbank ausgedacht. In dieser „KundenVerkaufProdukte.accdb“ bewegen wir uns kapitelweise in möglichen Makros zu Tabellen, Abfragen und Formularen.

Und wozu eigentlich nur 15 Makros? Ganz einfach: Dieses Buch ist nicht als Kompendium gedacht, sondern ist nur meine Sammlung einiger – also nur 15 – Makros, die Ihnen den Datenbank-Alltag vielleicht auf die eine oder andere Weise erleichtern können. Auch die VBA- oder SQL-Welt wurde hier nicht an einem Tag erbaut, so dass uns eine ausführliche Lektüre niemals erspart sein wird.

Moin Moin – Wozu eigentlich Makros?

Neuigkeiten zu Makros in Access 2010–2013

  1. Der neue Makro-Generator schaut anders aus
    1. In Access 2010 abgeschaffte Makro-Aktionen
  2. Makros in Tabellen
    1. Makro 1: Text-Importe
    2. Makro 2: Statusanzeige Datenmakro vor Änderung
    3. Makro 3: Löschen eines Datensatzes vor Löschen, Datenmakro
    4. Makro 4: Zeitstempel für Datensatzaktualisierungen
  3. Makros mit Abfragen
    1. Makro 5: Beispiel für ein Makro mit SQL-Abfrage, VBA-Code und Textexport
    2. Makro 6: Bericht mit Meldungsinfo und PDF-Ausdruck
    3. Makro 7: FeldSTRUKTUR per VBA und SQL ändern, hinzufügen oder löschen
    4. Makro 8: Makro-Aktionen im Einzelschritt testen
    5. Makro 9: DatenINHALTE über VBA, SQL und Makro ändern
    6. Makro 10: The easy way – Exportvorgänge einfach speichern!
  4. Makros in Formularen
    1. Makro 11: Senden einer E-Mail mit Schaltfläche
    2. Makro 12: ChangeButton (Umschaltfläche) zum Sortieren
    3. Makro 13: „Maske? Welche Maske?“
    4. Makro 14: Suchen in Formularen
  5. Makro 15: Filtern in Formularen
    1. Die Beziehungen zu den neuen Tabellen
    2. Ein Kombifeld zum Anzeigen aller Orte (SQL)
    3. Filter aller Kunden nach Auswahl eines Ortes (VBA)
    4. Filtern über Makro mit Abfragekriterien
  6. Endnoten