Categories Pricing Corporate
Professional eBook

Musterkonzept zur Arbeitszeit-Flexibilisierung

0 Reviews
38
Language:  German
Dieses Musterkonzept informiert über Ausgangslage, Zielsetzungen, Einführung, Organisation und Evaluation von Arbeitszeitmodellen.
Professional Plus subscription free for the first 30 days, then $8.99/mo
Access to this title on the bookboon platform
Description
Content

Die Form der Konzeptaufbereitung ist zugleich auch ein kompaktes HR-Wissenspaket, welches umsetzungsorientierte Informationen in einer praxisgerechten Struktur vermittelt. Dieses Musterkonzept zum Thema Arbeitszeitmodelle hat zwangsläufig einen starken Fokus auf HR-Themen mit hoher Relevanz, wie zum Beispiel diverse Arbeitszeitmodelle, sowie die Vor -und Nachteile der Flexibilisierung von Arbeitszeiten. Es bietet darüber hinaus zahlreiche Anregungen für diverse Modelle und Flexibilisierung für bestimmte Mitarbeitergruppen. Interessant sind auch Übersichtstafeln und Arbeitshilfen zur Umsetzung.

Über den Autor

Marco De Micheli ist Autor und Verlagsleiter des PRAXIUM-Verlags, welcher Praxisbezug und Umsetzbarkeit von Fachinformationen für die Mitarbeiterführung und das Personalwesen fokussiert. Er wurde in zahlreichen HR- und Führungspositionen mit HR-Projekten konfrontiert und verfügt über eine reichhaltige Praxiserfahrung. Er hat im Verlag selbst nebst diesem eBook mehrere Bücher zu Mitarbeitergesprächen und Kommunikation verfasst.

  • Zum Autor
  1. Ausgangslage
  2. Ziele und Grundsätze
  3. Kosten- und Nutzenaspekte von Arbeitszeitmodellen
  4. Vorgehen
  5. Vorteile und Nutzen flexibler Arbeitszeitmodelle
  6. Arbeitszeitmodelle und Flexibilisierungen
    1. Work-Life-Balance als Herausforderung
    2. Flexible Pensionierung
    3. Sabbaticals
  7. Noch offene zu entscheidende Optionen
    1. Jahresarbeitszeit
    2. Vertrauensarbeitszeit
  8. Weitere Optionen und Flexibilisierungsmöglichkeiten
  9. Planung und Entwicklung
    1. Erfahrungen und Erfolgskontrolle
  10. Arbeitshilfen und Übersichtstafeln
    1. Vorteile flexibler Arbeitszeiten auf einen Blick
    2. Wichtige Fragen zur definitiven Modell-Evaluation
    3. Factsheet für Arbeitszeitmodell-Evaluation
    4. Wichtiges zur Teilzeitarbeit auf einen Blick
    5. Qualitätskriterien für die Evaluierung eines Beraters
    6. Instrumente für die Information und Kommunikation
    7. Massnahmen zur Vorbereitung auf demografischen Wandel

About the Author
Marco

Marco De Micheli

Marco De Micheli ist Verlagsleiter und Inhaber des auf das Human Resource Management und Leadership spezialisierten PRAXIUM Fachverlages und ist selbst Autor mehrerer Bücher zu Themen des Personalwesens. Sein Verlag deckt von der Personalentwicklung über das Arbeitsrecht und die Mitarbeiterbeurteilung bis zu Arbeitszeugnissen alle wichtigen Bereiche des Human Resource Management ab. Seine Stärken sind ein konsequenter Praxisbezug, Bücher und Digitalprodukte mit einem hohen Anteil an Arbeitshilfen und Vorlagen, welche auch digital verfügbar sind, und Publikationen auf sehr aktuellem Stand.

Er ist auch Redaktor und Herausgeber des Blogs hrpraxis.ch mit Fachartikeln rund um das Personalwesen und Leadership zu Themen wie Arbeitszeugnis, Personalgewinnung, Personalentwicklung, Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterführung. Der Blog hat Leser im gesamten DACH-Raum und enthält über 630 Beiträge.

Marco De Micheli legt in seinen Publikationen und auch E-Books bei bookboon grossen Wert auf Praxisnähe, Umsetzbarkeit und Aktualität und fokussiert vor allem Themen, welche für die Unternehmenspraxis relevant und auch für kleinere KMU's von Interesse und nutzenstiftend sind.

Nicht akademische Theoriemodelle und strategische Visionen, sondern praktisch umsetzbare und sich auf Praktikerbedürfnisse fokussierende Fachinformationen stehen im Mittelpunkt auch seiner bei uns veröffentlichten E-Books und sollen die Optimierung in der persönlichen und betrieblichen HR- und Führungsarbeit und letztlich den persönlichen beruflichen Erfolg des Lesers erreichen helfen. Seine E-Books gehen oft über die reine traditionelle Wissensvermittlung hinaus: Sie möchten beispielsweise auch Lernprozesse und Workflows unterstützen und zu Innovationen und neuen Sichtweisen anregen und zu Effizienzsteigerungen beitragen.