Elemente der Distributionsgestaltung im Marketing

Review :
( 18 )
112 pages
Language:
 German
Wenn die Marketingfunktion in vielen Unternehmen den Erfolgsengpass darstellt, dann kann innerhalb des Marketing die Distribution als eigentlicher Engpass gelten.
This is a free eBook for students
Sign up for free access
Download free textbooks as PDF or read online. Less than 15% adverts
 
Free 30-day trial
Business subscription free for the first 30 days, then $5.99/mo
Latest eBooks
About the author

Werner Pepels studierte nach Fachabitur und kaufmännischer Berufsausbildung Wirtschaft an der FH Niederrhein und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg mit Abschluss Dipl.-Betriebsw. und Dipl.-Kaufm. Danach war er zwölf Jahre als Kundenberater in internationalen Werbeagenturen für renom...

Description
Content

Jetzt neu mit praktischem Repetitorium für Klausurvorbereitung und Selbsttest.

Catchwords: download hier.

Wenn die Marketingfunktion in vielen Unternehmen den Erfolgsengpass darstellt, dann kann innerhalb des Marketing die Distribution als eigentlicher Engpass gelten. In diesem e-Book werden die Elemente eines erfolgreichen Distributionsdesigns dargestellt. Dabei wird auf eine analytisch-systematische Darstellung ebensoviel Wert gelegt wie auf einen praxisbezogenen Transfer.

  1. Absatzkanal 
    1. Akteure 
    2. Absatzkanalbreite 
    3. Absatzkanaltiefe 
    4. Absatzkanaldesign 
  2. Absatzmethode 
    1. Absatzform 
    2. Absatzweg 
    3. Vertriebssystem 
  3. Absatzmittler 
    1. Großhandel 
    2. Einzelhandel 
    3. Dynamik der Betriebsformen 
    4. Warenpatzierung 
    5. Warendurchsatz 
  4. Kooperation im Absatzkanal 
    1. Darstellung 
    2. Abstimmung mit Handelsstufe 
    3. Raumvermietungsgeschäfte des Handels 
    4. Warenvermittlungsgeschäfte des Handels 
    5. Warenverkaufsgeschäfte des Handels 
    6. Zusammenschluss auf Handelsstufen 
    7. Direktvertrieb über Handlungsgehilfen 
  5. Konzentration im Absatzkanal 
    1. Darstellung 
    2. Konflikte im Absatzkanal 
    3. Nichtleistungs-Konditionen 
    4. Absatzkanalpräsenz 
    5. Kundenorganisation