Categories Pricing Corporate
Professional eBook

105 Fragen und Antworten zum Recruiting

0 Reviews
47
Language:  German
Recruiting ist im HR-Management die wichtigste Herausforderung und Aufgabe. Dieses eBook beantwortet kurz und bündig die häufigsten Fragen, auch solche zum E-Recruiting.
Professional Plus subscription free for the first 30 days, then $8.99/mo
Access to this title on the bookboon platform
Description
Content

Dieses eBook behandelt in einem breiten Themenspektrum vom Googlen von Kandidaten über das Online-Bewerbermanagement bis zu den Vor- und Nachteilen eines Assessment Centers über 100 wichtige und häufige Fragen. Das Recruiting ist im Human Resource Management die wichtigste Herausforderung und Aufgabe zur Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter. Dieses eBook beantwortet kurz und bündig die häufigsten, auch solche zum E-Recruiting und zur Mitarbeiterbeurteilung, denn die Bewertung von Kandidaten ist ebenso wichtig.

Über den Autor

Marco De Micheli ist Autor und Verlagsleiter des PRAXIUM-Verlags, der sich auf Praxisbezug und Umsetzbarkeit von Fachinformationen für die Mitarbeiterführung und das Personalwesen fokussiert. Er wurde in zahlreichen HR- und Führungspositionen mit HR-Projekten konfrontiert und verfügt über eine reichhaltige Praxiserfahrung. Er hat im Verlag selbst nebst diesem eBook mehrere Bücher zu Mitarbeitergesprächen und Kommunikation verfasst. Sein neuestes Werk behandelt das Thema Content Marketing.

  1. Zum Autor 
  2. Bedeutung und Stellenwert der Personalgewinnung
    1. Belastung der Personaladministration
    2. Bedeutung der Qualifikation und Mitarbeiterbindung 
    3. Employer Branding: Die Arbeitgeber-Reputation 
    4. Ansprüche von High Potentials 
    5. Schwerpunkte und Trends in der Personalbeschaffung 
    6. Mitarbeitermotivation und Work-Life-Balance 
    7. Talent Relationship Management 
    8. Diversity Management 
    9. Demografische Entwicklung 
    10. HR-Professionals als Businesspartner 
    11. Der Recruiter 2.0 - ein Berufsbild im Wandel 
    12. Marketing und IT 
    13. Wenn Arbeitgeber sich bewerben werden 
    14. Medienkompetenzen 
    15. Sozialkompetenzen und emotionale Intelligenz 
    16. Soziale Netzwerke im Fokus 
    17. Kandidatenzielgruppen 
    18. Die Schritte für einen systematischen Ablauf 
  3. Fragen und Antworten zum Recruiting 
    1. Wie soll ein Personalauswahlverfahren strukturiert werden? 
    2. Welche Vorteile hat ein digitales Bewerbermanagement? 
    3. Was ist bei einer StellenanzeigenAufgabe vorzukehren? 
    4. Was müssen Bewerbungsunterlagen beinhalten? 
    5. Worauf ist bei der BewerberdossierBeurteilung zu achten? 
    6. Welche Informationen liefert ein Bewerbungsschreiben? 
    7. Worauf ist beim Begleitbrief zu achten? 
    8. Worauf ist bei einer Lebenslaufanalyse besonders zu achten? 
    9. Worauf ist bei einer Zeugnisanalyse zu achten? 
    10. Was ist zur Beurteilung von Weiterbildungsbelegen wichtig? 
    11. Was ist zur Beurteilung von Arbeitsproben wichtig? 
    12. Was bezweckt ein Qualifikationsprofil? 
    13. In welche drei Kategorien kann man Bewerberdossiers einteilen? 
    14. Was kann man als Dokumentationsmaterial für Bewerber verwenden?
    15. Was leisten Persönlichkeitstests? 
    16. Was ist bei Persönlichkeitstests zu beachten? 
    17. Was bezwecken und beinhalten Eignungstests? 
    18. Welchen Stellenwert hat ein grafologisches Gutachten? 
    19. Was messen Intelligenztests? 
    20. Was ist und was umfasst ein EAssessment? 
    21. Wie läuft ein AssessmentCenter ab? 
    22. Welche konkreten Übungen kann ein AC enthalten? 
    23. Welches sind die Vor- und Nachteile eines Assessment Centers? 
    24. Von wie vielen Personen soll ein Interview geführt werden? 
    25. Soll ein momentaner Stelleninhaber bei Interviews dabei sein? 
    26. Was umfasst ein Vorstellungsgespräch und welche Ziele verfolgt es? 
    27. Was zeichnet ein professionelles Vorstellungsgespräch aus? 
    28. Welches sind die wichtigsten Gesprächsregeln für Interviews? 
    29. Auf welche Fähigkeiten und Merkmale ist bei Interviews zu achten? 
    30. Welche Fragen sind bei Vorstellungsgesprächen prinzipiell zulässig? 
    31. Sind Fragen rund um die Schwangerschaft zulässig? 
    32. Welches sind die Folgen von falschen Auskünften? 
    33. Besteht eine beidseitige Informationspflicht? 
    34. Besteht eine Mitteilungspflicht des Bewerbers? 
    35. Besteht beim Kandidaten eine Mitteilungspflicht bei Vorstrafen? 
    36. Was bewirkt ein Verstoss gegen die Informationspflicht? 
    37. Sind Fragen zum Gesundheitszustand zulässig? 
    38. Wann ist eine Eignungsdiagnostik zulässig? 
    39. Was ist zur Beurteilung der Lohnvorstellung wichtig? 
    40. Welche BewerberGesundheitsdaten dürfen bearbeitet werden? 
    41. Wie geht man im Interview mit Bewerbern mit Geltungsdrang um?
    42. Wie reagiert man im Interview bei endlosen Fragenstellungen? 
    43. Wie ist bei passivem Verhalten und Desinteresse zu reagieren? 
    44. Wie ist bei misstrauischen und negativen Kandidaten zu reagieren? 
    45. Welches sind die häufigsten Fehlerquellen bei Interviews? 
    46. Mit welchen Interviewfragen kann die Motivierbarkeit geprüft werden? 
    47. Welches sind die Vor und Nachteile strukturierter Interviews? 
    48. Was sind bei Interviews SuggestivFragen? 
    49. Welche Vorteile haben bei Interviews offene Fragen? 
    50. Was sind bei Interviews Einschätzungsfragen? 
    51. Was sind bei Interviews Handlungsfragen? 
    52. Ist für die Referenzeinholung die MitarbeiterZustimmung notwendig? 
    53. Worauf ist bei der Referenzeinholung zu achten? 
    54. Dürfen Personendaten abgelehnter Bewerber aufbewahrt werden? 
    55. Was ist vom Googeln über Bewerber zu halten und was zu beachten? 
    56. Welche Instrumente hat eine Personaladministration? 
    57. Welchen Inhalt hat ein Personaldossier? 
    58. Welche Vorteile haben digitale Personalakten? 
    59. Welches sind die zentralen Probleme des demografischen Wandels? 
    60. Welches sind die Anforderungen an eine Personalstrategie? 
    61. Was bezweckt ein OnlineBewerbermanagement? 
  4. Mitarbeiterbeurteilung 
    1. Welche grundsätzlichen Beurteilungssysteme gibt es? 
    2. Welches sind wichtige Voraussetzungen für Mitarbeiterbeurteilungen? 
    3. Welche Hilfsmittel und Unterlagen unterstützen die Beurteilungen? 
    4. Welche Informationsmassnahmen sind wichtig? 
    5. Wer soll und kann Mitarbeiter beurteilen? 
    6. Was fördert die Qualität und Objektivität eines Performance Managements? 
    7. Wie oft sollen Beurteilungen stattfinden? 
    8. Was beinhaltet ein Beurteilungsgespräch? 
    9. Welche Unterlagen unterstützen ein Qualifikationsgespräch? 
    10. Ist ein freies Gespräch einem standardisierten vorzuziehen? 
    11. Welche Kombinationen mit anderen Elementen sind empfehlenswert? 
    12. Welche Grundhaltung ist bei Beurteilungsgesprächen besonders wichtig? 
    13. Wie kann man das Vertrauen in die Mitarbeiterbeurteilung stärken? 
    14. Wie erreicht man die Akzeptanz bei Mitarbeitern am besten? 
    15. Wie werden Mitarbeiterbefragungen abwechslungsreich gestaltet? 
    16. Soll die Beurteilung vergangenheits oder zukunftsorientiert sein? 
    17. Wann soll die Beurteilung mit dem MA gemeinsam erfolgen? 
    18. Wie empfehlenswert sind VorgesetztenBeurteilungen? 
    19. Worin unterscheiden sich Kaderbeurteilungen am meisten? 
    20. Soll man Mitarbeiter eine Eigenbeurteilung vornehmen lassen? 
    21. Was bezweckt eine Selbstbeurteilung? 
    22. Können Beurteilungen nur nach Punktevergaben erfolgen? 
    23. Sollen MABeurteilungen mit Lohngesprächen verknüpft werden? 
    24. Welche Vor und Nachteile haben intranetbasierende Beurteilungen? 
    25. Wie differenziert soll die Bewertungsskala sein? 
    26. Wie umfangreich soll ein Beurteilungskatalog sein? 
    27. Was ist bei der Gewichtung von Leistungsmerkmalen zu beachten? 
    28. Wie werden Ziele bei Zielvereinbarungen formuliert? 
    29. Welches sind wichtige Voraussetzungen für Zielvereinbarungen? 
    30. Kann/darf eine Kündigung die Folge einer MA-Beurteilung sein?

About the Author
Marco

Marco De Micheli

Marco De Micheli ist Verlagsleiter und Inhaber des auf das Human Resource Management und Leadership spezialisierten PRAXIUM Fachverlages und ist selbst Autor mehrerer Bücher zu Themen des Personalwesens. Sein Verlag deckt von der Personalentwicklung über das Arbeitsrecht und die Mitarbeiterbeurteilung bis zu Arbeitszeugnissen alle wichtigen Bereiche des Human Resource Management ab. Seine Stärken sind ein konsequenter Praxisbezug, Bücher und Digitalprodukte mit einem hohen Anteil an Arbeitshilfen und Vorlagen, welche auch digital verfügbar sind, und Publikationen auf sehr aktuellem Stand.

Er ist auch Redaktor und Herausgeber des Blogs hrpraxis.ch mit Fachartikeln rund um das Personalwesen und Leadership zu Themen wie Arbeitszeugnis, Personalgewinnung, Personalentwicklung, Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterführung. Der Blog hat Leser im gesamten DACH-Raum und enthält über 630 Beiträge.

Marco De Micheli legt in seinen Publikationen und auch E-Books bei bookboon grossen Wert auf Praxisnähe, Umsetzbarkeit und Aktualität und fokussiert vor allem Themen, welche für die Unternehmenspraxis relevant und auch für kleinere KMU's von Interesse und nutzenstiftend sind.

Nicht akademische Theoriemodelle und strategische Visionen, sondern praktisch umsetzbare und sich auf Praktikerbedürfnisse fokussierende Fachinformationen stehen im Mittelpunkt auch seiner bei uns veröffentlichten E-Books und sollen die Optimierung in der persönlichen und betrieblichen HR- und Führungsarbeit und letztlich den persönlichen beruflichen Erfolg des Lesers erreichen helfen. Seine E-Books gehen oft über die reine traditionelle Wissensvermittlung hinaus: Sie möchten beispielsweise auch Lernprozesse und Workflows unterstützen und zu Innovationen und neuen Sichtweisen anregen und zu Effizienzsteigerungen beitragen.