Wie managt man einen Sozialbetrieb

Bewertung:
( 16 )
45 pages
Sprache:
 German
Soziale Betreibe befinden sich laufend in Professionalisierungsentwicklungen, sowohl im einschlägig-fachlichen wie auch im betriebswirtschaftlich-instrumentellen Bereich.
Das ist ein Business eBook
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $3.99/mo
 
Zugriff auf das Buch in unserem eReader; keine Werbung im Buch
Die neuesten eBooks
Über den Autor
Beschreibung
Inhalt

Soziale Betreibe befinden sich laufend in Professionalisierungsentwicklungen, sowohl im einschlägig-fachlichen wie auch im betriebswirtschaftlich-instrumentellen Bereich.

Um effektive soziale Angebote potentiellen KundInnen kosteneffizient offerieren zu können, benötigt es geeignete Managementstrategien, die in diesem Buch vorgestellt werden.

Einleitung

1 Was ist ein Sozialbetrieb
1.1 Begriffsbestimmung und Definition
1.2 Formen des Sozialbetriebs
1.3 Struktur- und situationstypische Merkmale eines Sozialbetriebs

2 Doppelkompetenzen im Sozialmanagement
2.1 Ausgangssituation
2.2 Doppelkompetenzen eines Sozialbetriebes
2.3 Neuere Perspektiven des Managementbegriffes
2.4 Integriertes Management

3 Ausgliederungsprozesse und deren Managementerfordernisse
3.1 Vorbemerkungen
3.2 Identifikation ausgliederungsrelevanter Organisationseinheiten
3.3 Kriterien zur Beurteilung von Ausgliederungsvorhaben

4 Wege der Veränderung im Sozialbetrieb
4.1 Grundlegende Wege zur Veränderung
4.4 Die vier Phasen der Veränderung

5 Personalmanagement in Sozialbetrieben
5.1 Personalorganisation in der öffentlichen Verwaltung und in Sozialbetrieben
5.2 Ein Blick in die Praxis
5.3 Informationssysteme der Personalwirtschaft
5.4 Personalstruktur, Personalbewegung, Personalaufwand
5.5 Teilzeitmodelle aus Sicht eines Sozialbetriebes

6 Resümee

Quellenverzeichnis