Kategorien Preise Unternehmen
home.book.professional_ebook

Volldampf voraus in virtuellen Teams!

Wie grenzenlose Zusammenarbeit in virtuellen Teams gelingt

0 Bewertungen
67
Language:  German
Virtuelle Teams haben mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. In diesem Buch erhalten Sie wertvolle Impulse für die effektive Zusammenarbeit in virtuellen Teams.
Professional Plus Mitgliedschaft 30 Tage gratis/b>, danach $8.99/Monat
Zugriff auf das Buch in unserem eReader; keine Werbung im Buch
Beschreibung
Inhalt

Virtuelle Teams stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte, Projektleiter und Mitarbeiter. Folgende Fragen tauchen zum Beispiel auf: Wie kann ich ein virtuelles Team auch aus der Ferne motivieren und formen? Welche Medien setze ich wie ein? Worauf muss ich als Mitarbeiter in einem internationalen virtuellen Team achten? Welche verdeckten Machtfaktoren gibt es in virtuellen Teams und wie kann man sie ausbalancieren?

In diesem Buch erhalten Sie wichtiges Hintergrundwissen und wertvolle Impulse zum Arbeiten in und Führen von virtuellen Teams.

Über den Autor

Gudrun Höhne hat European Business Administration in Deutschland und Großbritannien studiert. Nach vielen Jahren Berufserfahrung mit virtuellen Teams in US-Unternehmen der IT-Industrie hat sie 2010 das Beratungsunternehmen „the human factor" gegründet mit dem Fokus Virtuelle Führung, Zusammenarbeit in internationalen Teams und Moderation von effektiven Online-Meetings und -Trainings.

  • Über die Autorin
  • Überblick: Wie Sie das Buch nutzen können
  1. Was virtuelle Teams ausmacht
    1. Sind virtuelle Teams überhaupt anders?
    2. Wie verborgene Machtstrukturen die Zusammenarbeit im virtuellen Team negativ beeinflussen können
  2. Besondere Anforderungen an die Mitarbeiter in virtuellen Teams
    1. Anforderungen an Führungskräfte und Projektleiter mit virtuellen Teams
    2. Anforderungen an Mitarbeiter in virtuellen Teams
  3. Barrierefrei kommunizieren im virtuellen Team
    1. Was fehlt bei der virtuellen Kommunikation?
    2. Kommunikationsmedien im virtuellen Team – welches Medium wie nutzen?
    3. Der richtige Einsatz der E-Mail: immer noch das meistverwendete Tool in virtuellen Teams
    4. Firmeninterne soziale Netzwerke in virtuellen Teams: Digital Natives treffen auf rationale Skepsis
    5. Zwischen den Zeilen, virtuelles Schweigen und fehlendes Feedback im virtuellen Team
  4. Virtuelle Meetings gekonnt moderieren
    1. Warum das virtuelle Teammeeting so wichtig ist
    2. Die größten Herausforderungen in virtuellen Meetings
    3. Tipps und Tricks für den kompletten virtuellen Besprechungsablauf
    4. Spezielle Tipps für „ungleiche halb-virtuelle“ Meetings
  5. Gute Zusammenarbeit trotz interkultureller Unterschiede
    1. Wie der unterschiedliche kulturelle Einfluss die Zusammenarbeit im virtuellen Team zunächst erschwert
    2. Aufgaben- und beziehungsbasiertes Vertrauen nach Meyer
    3. Hierarchieverständnis und Führungsstil (Hofstede, GLOBE, Meyer)
    4. Lineares und flexibles Zeitverständnis und der Umgang mit Terminen
    5. Teamkultur als Kitt in internationalen virtuellen Teams: Gibt es so etwas überhaupt?
  6. Teamentwicklung steuern: Wie wird ein virtuelles Team ein Team?
    1. Vision, Mission und Teamziele: Was macht unser Team aus?
    2. Warum Vertrauen im virtuellen Team wichtig ist und wie Sie es fördern
    3. Wie Sie die Teamphasen nach Tuckman im virtuellen Team bewusst moderieren
    4. Planung und Durchführung eines Kick-off-Meetings: Wie ein guter Start im virtuellen Team gelingt
  7. Empowerment und Motivation: Wie Sie die Mitarbeiter im virtuellen Team zu Höchstleistungen anstiften
    1. Vertrauen versus Kontrolle: Wie Sie Ihre virtuellen Teammitglieder ermächtigen
    2. Formulieren Sie mit Ihrem virtuellen Team SMARTe Ziele
    3. Die beste Motivation im virtuellen Team: Vermeiden Sie Demotivation!
    4. Mitarbeitergespräche im virtuellen Team: Wo drückt der Schuh?
  8. Checklisten und Tipps
    1. Tipps für Führungskräfte und Projektleiter
    2. Tipps für Mitarbeiter in virtuellen Teams
    3. Checkliste zur Moderation von virtuellen Meetings
    4. Tipps zur Auswahl und Nutzung der Kommunikationsmedien
  9. Schluss/Fazit
  • Abbildungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis Print-Publikationen
  • Literaturverzeichnis Online-Publikationen

home.book.about_author
Gudrun

Gudrun Höhne

Gudrun Höhne ist Dipl.-Kauffrau und BA (Hnrs) European Business Administration. Sie hat in Deutschland und Großbritannien studiert und schon ihre Diplomarbeit über die unterschiedlichen Managementkonzepte in Europa geschrieben. Bereits vor ihrem Studium hat sie zwei Jahre in Frankreich gelebt und gearbeitet.
Sie verfügt über viele Jahre eigene Erfahrung in und mit virtuellen Teams – vorwiegend globale Teams in US-amerikanischen Unternehmen der IT-Industrie. Hier hat sie in der Praxis erlebt, was alles schiefgehen kann bei der virtuellen Zusammenarbeit und Führung.

2010 hat sie das Beratungsunternehmen the human factor gegründet und berät und trainiert seitdem zu den Spezialthemen virtuelle Führung bzw. Führung auf Distanz, Zusammenarbeit in internationalen Teams und Moderation von effektiven Online-Meetings und -Trainings. Ferner führt sie Teamworkshops für internationale und virtuelle Teams durch. Alle Trainings und Workshops finden entweder als Veranstaltung vor Ort oder als interaktiver Workshop im Live-online-Meetingraum statt. Auch Blended-Learning-Konzepte mit Elementen zum Selbststudium setzt sie gerne zielorientiert mit ihren Kunden um.

Eine hohe Praxisorientierung durch die Simulation des virtuellen Raums in Übungen ist ihr in ihren Trainings besonders wichtig. „Um wirkliche Verhaltensänderungen zu erreichen, braucht es mehr als nur Tipps und Tricks und Checklisten. In einfachen Simulationen mit Aha-Erlebnissen erkennen die Teilnehmer, wie leicht virtuelle Kommunikation, Zusammenarbeit und Führung misslingen kann. Durch eine anschließende Auswertung dieser Simulationen entstehen wirksame Lösungsimpulse mit einer hohen Motivation, diese auch in die Praxis umzusetzen.“

Bisher hat sie im ProjektMagazin und in der Personalwirtschaft Artikel veröffentlich. In ihrem Blog bekommt man regelmäßig hilfreiche Tipps und Tricks zur virtuellen Zusammenarbeit. 

Zu ihren Kunden gehören heute sowohl große Konzerne wie die Lufthansa Gruppe, börsennotierte Familienunternehmen wie Boehringer Ingelheim, HELLA oder die Freudenberg Gruppe als auch kleine und mittelständische Unternehmen mit verteilten Teams.