Systematische MITO-Businessmodellentwicklung

Leitfaden zur Output-orientierten Unternehmensführung

Bewertung:
( 0 )
90 pages
Sprache:
 German
Erläutert wird eine methodengestützte Vorgehensweise zur systematischen Businessmodell-Entwicklung und Prozessdigitalisierung als Grundlage einer outputorientierten Unternehmensführung.
Das ist ein Business eBook
30-Tage Gratisprobe
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $5.99/mo
 
Kaufen Sie das eBook:
Zugriff auf das Buch in unserem eReader; keine Werbung im Buch
Die neuesten Bücher
Über den Autor

Prof. Dr.-Ing Hartmut Binner ist Geschäftsführender Gesellschafter der Prof. Binner Akademie GmbH (PBAKA). Seit 1980 ist er Leiter des VDI-Arbeitskreises „Industrial Engineering“. Von 1999 bis 2003 war er Präsident des REFA e.V., von 2007 bis 2017 war Prof Dr.-Ing Binner der Geschäftsführen...

Description
Content

Vorgestellt wird in diesem Buch eine systematische Businessmodellentwicklung unter der Bezeichnung „MITO-Organisation 4.0-Konzept“ als Grundlage für einen erfolgreichen Changemanagementprozess von der funktions- zur prozessorientierten Organisation. Auf diese Weise erfolgt auch ein organisatorischer Paradigmenwechsel von der input- zur outputorientierten Unternehmensführung und –steuerung mit Konzentration auf den Kunden und die horizontale Wertschöpfungskettengestaltung. Den Abschluss bildet die methodengestützte Prozessdigitalisierung mit dem MITO-Methoden-Tool.

Über den Autor

Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner, Jahrgang 1944.

Prof. Dr.-Ing Hartmut F. Binner studierte nach seiner Ingenieurausbildung an der Fachhochschule Hannover Maschinenbau an der Universität Hannover. Anschließend promovierte er am Institut für Fabrikanlagen bei Herrn Prof. Dr. Hans-Peter Wiendahl zum Thema „Anforderungsgerechte Datenermitt-lung für Fertigungssteuerungssysteme“.
Seit 1980 ist Prof. Dr.-Ing Binner Arbeitskreisleiter des Arbeitskreises „Industrial Engineering“ des VDI-Bezirksvereins Hannover. Von 1999 bis 2003 war er Präsident des REFA e.V., von 2004 bis 2007 gfo Expertenkreisleiter Hannover „Business Process Management. Von September 2007 bis Oktober 2017 war Prof Dr.-Ing Binner Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Organisation (gfo).
Innerhalb der letzten 20 Jahre veröffentlichte Prof. Dr.-Ing. Hartmut Binner Beiträge in über 500 Zeitschriften und schrieb mehr als 18 Grundlagenwerke zum Thema Organisations- und Prozessgestal-tung sowie Wissensmanagement.
Seit 2007 hat Professor Binner das MITO-Modell als Organisationsentwicklungs- und –gestaltungs-Meta-Modell entwickelt, dass als Ordnungsrahmen die Umsetzung der Prozessorientierung und Prozessdigita-lisierung in den Unternehmen durch die Realisierung des in vielen aktuellen Regelwerken geforderten prozessorientierten Ansatzes zusammen mit dem MITO-Methoden-Tool unterstützt.
Seit seinem Ausscheiden aus der Hochschule Hannover 2009 besitzt er dort einen Lehrauftrag für das Fach „Projektmanagement“. Über die Prof. Binner Akademie GmbH (PBAKA) führt er Managementsemi-nare zu unterschiedlichen Themengebieten durch.
Im Dezember 2015 wurde er zum Vice Chairman der iTA (IT Automotive Service Partner e.V.) gewählt. Er organisiert Fach-Kongresse und Managementforen.

  • Über den Autor
  • Vorwort
  1. Einleitung
  2. Paradigmenwechsel in der Organisationsentwicklung
  3. Beschreibung der integrierten prozessbezogenen Managementkonzepte
  4. Veränderungswiderstände
  5. Wandlungsfähige Organisationsentwicklung
  6. Strategische Businessmodell-Neuausrichtung mit dem MITO-Modell
  7. Outputorientierte Unternehmensführung
  8. Prozessexcellence durch Prozessorientierung
  9. Prozessorientierte Organisationsgestaltung mit Prozessdatenerfassung
    1. Erfolgs- und zielbezogene Informationen und Daten
    2. Prozessstrukturbezogene Informationen und Daten
    3. Arbeitsflussbezogene Informationen und Daten
    4. Materialfluss bzw. Logistikflusssicht bezogene Informationen
    5. Controlling- und Compliance-bezogene Informationen und Daten
    6. Inputsicht mit den Lieferanten-und Ressourcen-bezogenen Informationen und Daten
    7. Outputsicht mit Kunden- und produktbezogenen Informationen und Daten
    8. Personalmanagementbezogene Informationen und Daten
    9. Umwelt- und QM-systembezogene Informationen und Daten
    10. IT-, Daten- und Dokumentenfluss- bezogene Informationen
    11. Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagementinformation und Daten
    12. Risiko- und Gefährdungsinformationen und Daten
    13. Datenanforderungen und Dokumentation
    14. Prozessorientierte Rollenbildung
  10. Prozessorientierte Potenzialanalysen mit dem MITO-Methoden-Tool
    1. Unternehmensspezifische Businessmodell -Analysen
    2. Prozesszielvorgaben bei der Potenzialanalyse
    3. Erfassung der Prozessleistungsmerkmale (Primärpotenziale)
    4. Systematische Vorgehensweise bei der Potenzialanalyse
    5. Erfolgsfaktor- und Erfolgspotenzialanalyse
    6. MITO-Prozessleistungsartenanalyse
    7. MITO-ABC-Analyse
    8. Digitalisierungsfelder innerhalb der prozessorientierten Businessmodell-Entwicklung
    9. MITO-Methoden-Tool-Einsatz
  11. Prozessorientierter MITO-Modell-bezogener Wissensspeicheraufbau
    1. Rollenbasierte Prozessbeschreibung als Meta-Wissensstrukturvorgabe
  12. Zusammenfassung
  13. Literaturhinweise
  14. Weblinks