New Work

Einstieg in die Praxis der agilen Zusammen-Arbeit

Bewertung:
( 0 )
110 pages
Sprache:
 German
Dieser Ratgeber schafft Klarheit zu New Work Mythen und Missverständnissen sowie anderen Megatrends. Er gibt Impulse, wie Sie New Work in kleinen oder größeren Schritten selbst kultivieren können.
Das ist ein Business eBook
30-Tage Gratisprobe
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $5.99/mo
 
Kaufen Sie das eBook:
Werbungsfreie Bücher
Die neuesten Bücher
Über den Autor

Stephan Frederik Becker begleitet seit über zehn Jahren Menschen als Trainer, Coach und Mentor bei ihren aktuellen Lernreisen. Ihn begeistert die Unterschiedlichkeit von Menschen und deren Lebensgeschichten. Er konnte selbst noch bewusst das geteilte Berlin erleben und somit die unmi...

Description
Content

Das Informationszeitalter konfrontiert uns in immer kürzeren Abständen mit neuen Buzzwords oder Megatrends und einer Bringschuld, diese verstehen, einordnen und in unserem Arbeitskontext souverän anwenden zu können. So auch das Konzept der New Work, welches seine Präsenz rapide im Windschatten der Digitalisierung steigern konnte. Dieser Ratgeber schafft Klarheit zu den üblichen Mythen und Missverständnissen sowie Einflüssen von anderen Megatrends. Er stellt verschiedene Prinzipien und Werte vor, mit denen Sie New Work wahlweise in kleinen oder größeren Schritten selbst kultivieren können.

Über den Autor

Stephan Frederik Becker begleitet seit über zehn Jahren Menschen als Trainer, Coach und Mentor bei ihren aktuellen Lernreisen. Ihn begeistert die Unterschiedlichkeit von Menschen und deren Lebensgeschichten. Er konnte selbst noch bewusst das geteilte Berlin erleben und somit die unmittelbaren Folgen von Krieg und Spaltung. Nach dem Abitur sucht er Abstand von der Großstadt und entschied sich, Biologie und Politikwissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt für das Lehramt an Gymnasien zu studieren. Seine Fächerwahl begründet er mit dem Wunsch, den Menschen als biologisches und gesellschaftliches Wesen besser verstehen zu wollen.

Er bezeichnet sich selbst bis heute als praktizierender Pädagoge. Er freut sich über direkten Kontakt und die Vernetzung auf Facebook, Linkedin oder Xing, sowie die gemeinsame Website https://newwork.academy.

Xing: https://www.xing.com/profile/StephanFrederik_Becker 
Facebook: https://www.facebook.com/newworkcoach 
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/stephan-frederik-becker-255bb248/

  • Über den Autor
  • Dank und Widmung
  • Vorwort
  1. Eine Arbeitswelt im Wandel?
    1. Alte Annahmen, neue Begebenheiten
    2. New Work – die lösungsorientierte Arbeitswelt
    3. Historischer Kontext der New Work
    4. Charakteristika von New Work
    5. Zusammenfassung
  2. Kein Selbstzweck: Was sind New Work Mythen und Missverständnisse?
    1. Home-Office
    2. Heldentum
    3. Uneingeschränkte Mobilität, asynchrones Arbeiten und verteilte Teams
    4. Unendliche Benefits im Office
    5. Grenzenlose Transparenz
    6. Werde ich jetzt viel mehr oder viel weniger arbeiten dürfen?
    7. New Work ist doch wie die eierlegende Wollmilchsau
    8. Und diese Sau wird jetzt als nächste durchs Dorf getrieben
  3. Welchen Einfluss haben andere Megatrends?
    1. Individualisierung
    2. Sicherheit
    3. Mobilität
    4. Gender Shift
    5. Gesundheit
    6. Neo-Ökologie
    7. Globalisierung
    8. Urbanisierung
    9. Wissenskultur
    10. Konnektivität
    11. Wie gestalten wir in Zukunft unsere Lebenszeit?
    12. Wie gestalten wir unsere Gegenwart?
  4. Welche Werkzeuge braucht New Work?
    1. Neuer Wein in alten Schläuchen? Warum Menschen zeitgemäße Instrumente des Wandels brauchen
    2. Cargo-Kulte identifizieren und agile Frameworks täglich nutzen
    3. Führungskräfte schaffen informelle Räume für Learning Agility
  5. Welche Verantwortung hat Führung?
    1. Werteorientiertes Führungsmodell
    2. Aus Fehlern lernen: Meine Führungs-Antipattern
    3. Wozu brauchen wir Werte?
    4. Mit Fokus zur Selbstführung
    5. Offenheit und Lernräume
    6. Fünf Werte oder warum Scrum nicht nur ein Prozess ist
    7. Menschliche Ökonomie als Paradigma
  6. Was passt in meinen individuellen New Work Baukasten?
    1. Für sich selbst (Ich-Perspektive)
    2. Für das Team (Wir-Perspektive)
    3. Für das zu erreichende Ziel (Es-Perspektive)
    4. Für die Produktivität einer Organisation (Globe-Perspektive)
    5. Meine persönliche New Work Karte
  7. Wohin steuert die neue Arbeitswelt?
    1. Theoretische und praktische New Work
    2. The Hard New Work: Chancen und Risiken
    3. Warum New Work kein Event ist
  8. New Work – Eine Reise, die nie endet?
    1. Mission Erde
    2. Mission Mars
    3. Ein letzter Reise-Check
  • Literatur