Führen auf Distanz

Bewertung:
( 0 )
68 pages
Sprache:
 German
Durch die digitale Transformation haben sich die Möglichkeiten mobiler Arbeitsplätze vervielfacht. Führung findet damit immer weniger direkt und immer mehr auf Distanz statt.
Das ist ein Business eBook
30-Tage Gratisprobe
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $5.99/mo
 
Kaufen Sie das eBook:
Zugriff auf das Buch in unserem eReader; keine Werbung im Buch
Die neuesten Bücher
Über den Autor

Michael Hübler ist Mediator, Coach, Moderator, Berater und Trainer für Führungskräfte. Als langjähriger Konfliktmanagement- und Verhandlungstrainer zeigt er, wie wertvoll und wichtig der Schritt von „Der heilen Welt“-Philosophie hin zu einer wertebasierten, agil-mutigen Führung für sich sel...

Description
Content

Durch das Fortschreiten eines digitalen Austausches haben sich die Möglichkeiten mobiler Arbeitsplätze vervielfacht. Führung findet damit immer weniger direkt und immer mehr auf Distanz statt. Eine Führung auf Distanz wirft dabei komplett neue Fragen über die Verantwortungsteilung im Team oder die Selbständigkeit der Mitarbeiter auf. Während sich dem Thema „Virtuelle Teams" bereits einige Bücher widmen, werden die Themen „Homeoffice", „Telearbeit" oder die „Einbindung von Freelancern" stiefmütterlich behandelt. Da jedoch unsere Arbeit in Zukunft aus einer Mischung aus beiden Modellen bestehen wird, widmet sich das vorliegende eBook zentralen Aspekten und Lösungsansätzen sowohl aus der Team- als auch aus der Homeofficewelt.

Über den Autor

Michael Hübler ist Mediator, Autor, Coach, Moderator, Berater und Seminarleiter. Als langjähriger Führungskräftetrainer kennt er alle Facetten einer modernen Führung in agilen und digitalen Kontexten.

  • Vorwort
  1. Die Kernthemen virtuellen Führens
    1. Unterschiedliche Aufgaben, unterschiedliche Anforderungen
    2. Auch Traditionsunternehmen kommen nicht an flexiblen Arbeitsplätzen vorbei
    3. Arbeitsgruppe oder Team?
    4. Vier Merkmale der Distanz
    5. Das Problem der Isolation einzelner Mitarbeiter im Homeoffice
    6. Die Frage nach der Identifikation mit dem Unternehmen
    7. Herausforderungen für virtuell führende Führungskräfte
  2. Führen in einer digitalen Welt
    1. Veränderte Führungsaufgaben: Managen oder Führen?
    2. Wie führe ich? Eine Führungstypologie
    3. Haltungen als Kernaspekt virtueller Führung
    4. Mindset sticht Methode
    5. Kompetenzen einer virtuell führenden Führungskraft
  3. Ziele auf dem Prüfstand
    1. Vom Management by Objectives zu Objectives and Key Results
    2. Flexible Balanced Scorecards für das Homeoffice
  4. Anforderungen an Mitarbeiter in einer virtuellen Welt
    1. Klärung der Rahmenbedingungen
    2. Kompetenz-Bausteine im Homeoffice
    3. Vernetzung von Sach- und Persönlichkeitszielen
  5. Tools zur Führung virtueller Teams und Mitarbeiter
    1. Kooperationen im digitalen Zeitalter
    2. Ein Rahmenwerk für virtuelles Führen von Einzelpersonen und Teams
    3. Kooperations- und Wissensmanagement-Tools
  6. Fazit: Führung auf Distanz ist keine Hexerei
  • Literatur
  • Endnoten