Einnahmen-Überschuss-Rechnung: So starten Sie!

Mit Excel-Anleitung
Rezension :
( 18 )
85 pages
Sprache:
 German
Einnahmen-Überschuss-Rechnung, kurz EÜR, ist für viele Selbständige ein „Kotzmittel“.
Das ist ein kostenloses eBook für Studenten
Registrieren Sie sich für einen kostenlosen Zugang
Jederzeit kostenlose Textbücher. Weniger als 15% Werbeanzeigen
 
30-Tage Gratisprobe
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $5.99/mo
Die neuesten Bücher
Über den Autor

Heike Eberle ist Unternehmerin, Beraterin und Trainerin.

Sie kommt aus der Praxis: Seit über 12 Jahren leitet sie mit Herzblut und Leidenschaft das familiengeführte Bauunternehmen Eberle Bau, Landau zusammen mit ihrem Vater.

Sie hat ein hohes kaufmännisches Wissen und hat schon sehr fr...

Description
Content
Reviews

Einnahmen-Überschuss-Rechnung, kurz EÜR, ist für viele Selbständige ein „Kotzmittel“. Sie meinen, das Ganze nicht zu verstehen, es alleine nicht zu schaffen und alles viel zu komplex sei.

Mit diesem EÜR-Programm möchte ich Ihnen die Angst und den Schrecken vor der EÜR nehmen. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten Sie alles, was Sie brauchen, um mit Ihrer Selbständigkeit loszulegen und sie zu festigen. So starten wir ganz trivial: Sie legen erstmal Ihre Ordner an, die Basis für Ihr Geschäft. Sie erhalten peu-à-peu das Wissen für Ihre EÜR – eben Einfach, Übersichtlich und Richtungsweisend, so wie die EÜR auch sein kann!

  • Vorwort
  • Ihre Buchhaltung strukturieren – Mit Ordnern geht’s los
    1. Der Ordner „Ausgangsrechnungen“
    2. Der Ordner: Eingangsrechnungen
    3. Ordner: „Kasse“
    4. Der Ordner Bank: Das Herzstück der EÜR
  • EDV-Unterstützung
    1. Der virtuelle EÜR-Ordner
  • Korrekt ausgestellte Rechnungen
    1. Warum Rechnungen nicht „irgendwie“ ausgestellt werden dürfen
    2. Wie ist eine Rechnung rechtlich korrekt?
    3. Ein modernes Rechnungsbeispiel
    4. Eingangs-Rechnungen auf dem Prüfstand
    5. Kleinbetrags-Regelung: Die Erleichterung bei Eingangsrechnungen unter einem gewissen Wert
    6. Kein Beleg, was tun?
    7. Aufbewahrungspflichten
    8. Checkliste: Pflichtbestandteile einer Rechnung
  • Alles Wichtige zum Absetzen, Abschreiben, Kontieren
    1. Ihre Buchhaltung im Alltag: So verfahren Sie mit Ihren Belegen
  • Praxisnah und hilfreich...
    2. Juli 2014 um 17:22
    Danke, es konzentriert sich auf DAS Wesentliche, eine Seltenheit. Es ist echt konkret, hilfreich, kurz und knapp. Und ich habe wieder Lust etwas zu machen, wo ich eine Aversion gegen hatte.
    24. Juli 2013 um 08:44
    sehr praxisorientiert, leicht verständlich. klasse!
    11. Januar 2013 um 19:30
    More reviews