Der ethisch fundierte Entrepreneur – Teil 2

Bewertung :
( 0 )
46 pages
Sprache:
 German
In dieser Arbeit werden persönliche Kriterien behandelt, die für einen Entre-preneur – und für uns alle – wesentlich sind, um in extrem herausfordernden Situationen angemessen handeln zu können.
Das ist ein Business eBook
30-Tage Gratisprobe
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $5.99/mo
 
Kaufen Sie das eBook:
Werbungsfreie Bücher
Die neuesten Bücher
Über den Autor

Hans-Peter Hummel ist Diplom-Psychologe und begann seine berufliche Karriere vor mehr als 25 Jahren im Vertrieb. Er war in einer Unternehmensberatung und in einer Personalberatung tätig und arbeitet seit 2001 in verschiedenen Personalfunktionen eines internationalen Konzerns.

Par...

Description
Content

Alles, was Entrepreneure benötigen, um die besonderen Herausforderungen zu bewältigen, hat jeder von uns zur Verfügung. Entrepreneure verfügen hierüber nur in einer zum Teil viel stärkeren Ausprägung. In dieser Arbeit werden einige dieser hoch ausgeprägten Erfolgsfaktoren diskutiert. Dabei zeigt sich an vielen Stellen die absolute Notwendigkeit eines ausgeprägten ethischen Fundaments, um die Gefahr schädlicher Übertreibungen zu minimieren und den Erfolg nachhaltig zu sichern.

Über den Autor

Hummel studierte Psychologie (Diplom-Psychologe) und wurde 1995 an der Universität Hamburg mit der psychologischen Dissertation Arbeitszufriedenheit: Eine individuelle und gesellschaftliche Herausforderung und 2008 bei Georg Müller-Christ an der Universität Bremen mit der wirtschaftswissenschaftlichen Dissertation Vom Erfolgsfaktoren- zum ressourcensichernden Nachhaltigkeitsmanagement. Ein Bezugsrahmen zur Sicherung eines dauerhaften Unternehmenserfolgs promoviert.

Er arbeitet seit zwei Jahrzehnten in der freien Wirtschaft, derzeit ist er Leiter Personalorganisation bei der Ergo Versicherungsgruppe. Außerdem ist er Lehrbeauftragter im Bachelor- und Masterstudiengang am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Personal (Stefan Süß) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Er veröffentlichte mehrere Bücher und Artikel u. a. in der Zeitschrift für Personalforschung.


  • Vorwort
  1. Ausgewählte Kriterien im Fokus
  2. Selbstwirksamkeitserwartung
  3. Kapazitätsengpass im Kurzzeitgedächtnis erweitern
  4. Gleichzeitig Spezialist und Generalist sein
  5. Intuition
  6. Kognitiv flexibel sein
  7. Hohe Stressresistenz
  8. Commitment bei sich und anderen sichern
  9. Vertrauen aufrechterhalten
  • Literaturverzeichnis
  • Endnoten