Corporate Governance

Führung und Kontrolle im Insider System

Bewertung :
( 12 )
74 pages
Sprache:
 German
Corporate Governance, das System der Führung und Kontrolle von Unternehmen gewinnt weltweit seit den 1990er Jahren an Bedeutung.
Das ist ein kostenloses eBook für Studenten
Registrieren Sie sich für einen kostenlosen Zugang
Jederzeit kostenlose Textbücher. Weniger als 15% Werbeanzeigen
 
30-Tage Gratisprobe
Business Abonnement kostenlos für die ersten 30 Tage , dann $5.99/mo
Die neuesten Bücher
Über den Autor

Markus studierte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Regensburg und Krakau (PL). Nach seiner Promotion zu Corporate Governance und Unternehmenserfolg am Lehrstuhl für Führung und Organisation an der Universität Regensburg war Markus mehrere Jahre als Professor an der Universität Erlangen...

Description
Content

Corporate Governance, das System der Führung und Kontrolle von Unternehmen gewinnt weltweit seit den 1990er Jahren an Bedeutung. Diese Tendenz wurde durch spektakuläre Unternehmensschieflagen und Bilanzskandale ausgelöst, die vorwiegend im anglo-amerikanischen Bereich angesiedelt waren, aber auch deutsche Unternehmen hatten hierzu ihren Beitrag geleistet. Das folgende Buch gibt daher einen Überblick über wesentliche Grundlangen von Corporate Governance und präsentiert Kernelemente deutscher Unternehmensleitung, die Unternehmensvertretern einen Handlungsrahmen für ihr Entscheidungen geben.

  1. Relevanz von Corporate Governance
  2. Theoretische Grundlagen von Corporate Governance
    1. Die Entstehung des Begriffs
    2. Der Path-Dependence-Ansatz
    3. Die Begriffsabgrenzung von Corporate Governance
    4. Die Definition von Corporate Governance
    5. Der Unterschied zur „Unternehmensverfassung“
    6. Die Agency-Theorie - Teil der Institutionenökonomik
    7. Stewardship-Theorie
    8. Gegenüberstellung und Zusammenführung der Theorien
  3. Interne Träger der Unternehmensführung und -kontrolle
    1. Die Unternehmensorgane
    2. Das interne Überwachungs- und Kontrollsystem
  4. Externe Träger der Unternehmensführung und -kontrolle
    1. Die Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsprüfer
    2. Die Rolle von Gewerkschaften und Arbeitnehmern
    3. Institutionelle Investoren – Der Einfluss der Banken
    4. Der Einfluss des Kapitalmarktes
    5. Der Markt für Unternehmenskontrolle
    6. Der Arbeitsmarkt für Manager
    7. Produkt- und Faktormärkte
  5. Literaturverzeichnis
  6. Endnotes