Reaktives Krisenmanagement

Turnaround und Insolvenz
Anmeldelse :
( 0 )
53 pages
Sprog:
 German
Reaktives Krisenmanagement beschäftigt sich mit der Behebung einer bereits eingetretenen Unternehmenskrise. Dazu dienen Maßnahmen des Turnaround zur Herausführung aus einer Krisensituation sowie Maßna
Dette er en e-bog for erhvervsfolk
Gratis 30 dages prøveperiode
Premium abonnement gratis i de første 30 dage, derefter $5.99/mnd
 
Køb e-bogen:
Ingen annoncer inden i bogen
Seneste tilføjelse
Om forfatteren

Werner Pepels studierte nach Fachabitur und kaufmännischer Berufsausbildung Wirtschaft an der FH Niederrhein und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg mit Abschluss Dipl.-Betriebsw. und Dipl.-Kaufm. Danach war er zwölf Jahre als Kundenberater in internationalen Werbeagenturen für renom...

Description
Content

Reaktives Krisenmanagement beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Behebung einer Unternehmenskrise. Denn ist eine krisenhafte Situation erst einmal eingetreten, gilt es rasch und entschlossen zu handeln, um die Existenz des Unternehmens nicht zu gefährden. Dazu sind vielfältige Maßnahmen des Turnaround geeignet, die erfolgreich aus der Krise herausführen. Sowie Maßnahmen des besonnenen Insolvenzmanagements, wenn eine existenzielle Krise bereits unabwendbar geworden ist. In diesem Buch werden relevante Maßnahmen dargestellt und in ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Umsetzung erläutert.

Über den Autor

Werner Pepels studierte nach Fachabitur und kaufmännischer Berufsausbildung Wirtschaft an der FH Niederrhein und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg mit Abschluss Dipl.-Betriebsw. und Dipl.-Kaufm. Danach war er zwölf Jahre als Kundenberater in internationalen Werbeagenturen für renommierte Markenartikler tätig. Dabei stieg er vom Trainee über die Stationen Kontakter, Etat-Direktor und Prokurist zum Geschäftsführenden Gesellschafter einer der seinerzeit größten rein deutschen Werbeagenturgruppen auf. 1989 wurde er zum Professor für Betriebswirtschaft, insb. Marketing, im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Pforzheim berufen. Es folgte 1995 ein Ruf in gleicher Funktion an die neugegründete Fachhochschule Gelsenkirchen. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Fachaufsätze, Herausgeber diverser Sammelwerke und Lexika sowie mehrerer Schriftenreihen und gehört bei über 165.000 Exemplaren zu den bestverkauften Autoren seines Fachs im D-A-CH-Raum.


  1. Handlungsfeld Turnaround (i.e.S.)
    1. Prozessmanagement als Basis
    2. Wertschöpfungskette als Denkmodell
    3. Engpassanalyse
  2. Turnaround-Primärelement Eingangslogistik
    1. Lieferkette
    2. Einkaufsdisposition
    3. Abwicklungsphasen
  3. Turnaround-Primärelement Produktion
    1. Fertigungsverfahren
    2. Bereitstellungsarten und –planung
    3. Mengengestaltung
  4. Turnaround-Primärelement Absatz
  5. Turnaround-Primärelement Ausgangslogistik
    1. Transportentscheidung
    2. Lagerungsentscheidung
  6. Primärelement Dienstleistung
    1. Dienstleistungskennzeichen
    2. Sekundäre Dienstleistungen (Kundendienste)
    3. Pay per Use/Pay on Performance
  7. Turnaround-Sekundärelement Beschaffung
  8. Turnaround-Sekundärelement Informationstechnik
    1. e-Geschäftsmodelle
    2. Internetgestützte Transaktionen
  9. Turnaround-Sekundärelement Personal
    1. Personalbedarfsbasis
    2. Personaleinsatz
    3. Personalfreisetzung
    4. Personalentwicklung
    5. Personalentgelt
  10. Übergreifende Turnaround-Aktivität
    1. Unternehmenskooperationen prüfen
    2. Unternehmenskonzentrationen prüfen
    3. Übergreifende Turnaround-Aktivität: Auslandsgeschäft konsolidieren
  11. Handlungsfeld Insolvenz
    1. Überschuldung
    2. Regelinsolvenzverfahren
    3. Insolvenzplanverfahren
    4. Insolvenz in Eigenverwaltung
    5. Restschuldbefreiung
  12. Literaturhinweise
  13. Autorenhinweis