Skip navigation

Bookboon.com Download von kostenlosen eBooks für Studium und Beruf

Choose a category

Ebene und räumliche euklidische Geometrie: Band 1

Ebene euklidische Geometrie

Ebene und räumliche euklidische Geometrie: Band 1
Noch keine Beurteilung
ISBN: 978-87-403-0792-4
1. Auflage
Seiten : 245
  • Preis: 129,00 kr
  • Preis: €13,99
  • Preis: £13,99
  • Preis: ₹250
  • Preis: $13,99
  • Preis: 129,00 kr
  • Preis: 129,00 kr

KOSTENLOS downloaden in 4 einfachen Schritten...

Um unsere Bücher herunterzuladen oder Videos anzusehen, benötigen Sie einen Browser, der JavaScript zulässt.
Nachdem Sie Ihre Email angegeben haben, schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail. Durch Klicken auf den dort angezeigten Link erhalten Sie unseren Newsletter. Wir geben Ihre Daten nicht an eine Dritte weiter.
eLib
Entdecken Sie das Lernpotenzial Ihrer Organisation
Demo anschauen

Unternehmens-eLibrary

Unsere Business Lösung für Weiterbildung

Das ist ein Premium eBook

Bookboon Premium - Erhalten Sie Zugang zu über 800 eBooks - ohne Werbeanzeigen

Erhalten Sie kostenlosen Zugang für einen Monat - und 800 andere Bücher mit dem Premium Abo. Sie können das Buch auch einzeln kaufen

  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann 39,99 kr p. M.
  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann €5,99 p. M.
  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann £4,99 p. M.
  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann ₹299 p. M.
  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann $3,99 p. M.
  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann 39,99 kr p. M.
  • Kostenloses 30-Tage Probeabo. Dann 39,99 kr p. M.
eLib
Entdecken Sie das Lernpotenzial Ihrer Organisation
Hier klicken!

Unternehmens-eLibrary

Unsere Business Lösung für Weiterbildung

Über das Buch

  1. Beschreibung
  2. Inhalt
  3. Über den Autor

Beschreibung

Die euklidische Geometrie ist unverzichtbare Grundlage vieler Berufe, da sie wirkungsvoll zur Schulung des Anschauungsvermögens wie auch des logischen Denkens beiträgt und zugleich einen realen Praxisbezug besitzt. Ausführungen wenden sich an Studierende mit Haupt- oder Nebenfach Mathematik ab dem zweiten Semester, insbesondere auch an Studierende der Lehrämter, ferner an alle, die einen umfassenden Kanon wichtiger Sätze der ebenen und räumlichen euklidischen Geometrie kennenlernen möchten.

Inhalt

  1. Historische und methodische Vorbemerkungen
    1. Euklid und das Parallelenaxiom
    2. Entdeckung der hyperbolischen Geometrie
    3. Pasch und Hilbert
    4. Neuere Entwicklungen
    5. Aufgaben
  2. Definition normaler euklidischer Ebenen
    1. Vorüberlegungen in der Anschauungsebene
    2. Affine Ebenen und Parallelität
    3. Kongruenzaxiom und Zirkelaxiom
    4. Definition normaler euklidischer Ebenen
    5. Einige didaktische und methodische Bemerkungen
    6. Aufgaben
  3. Punktspiegelungen und Translationen
    1. Folgerungen aus dem Parallelenaxiom
    2. Kollineationen und Bewegungen
    3. Existenz und Eigenschaften der Punktspiegelungen
    4. Translationen
    5. Aufgaben
  4. Orthogonalität
    1. Definition und Grundeigenschaften
    2. Mittelsenkrechten und Höhen im Dreieck
    3. Elementare Konstruktionen
    4. Der Satz des Thales
    5. Geraden und Kreise
    6. Klassifizierung von Dreiecken und Vierecken
    7. Aufgaben
  5. Spiegelungen und Bewegungen
    1. Existenz und Transitivität der Spiegelungen
    2. Translationen, Drehungen und Spiegelungen
    3. Der Dreispiegelungssatz
    4. Darstellung der Bewegungen durch Spiegelungen
    5. Involutorische Bewegungen
    6. Gleitspiegelungen
    7. Transitivität von Bewegungen
    8. Kongruenz
    9. Symmetrie
    10. Winkelhalbierende bei Dreiecken
    11. Aufgaben
  6. Winkel zwischen Geraden
    1. Vorbemerkung über Winkel
    2. Gleichsinnige Kongruenz
    3. Konformität
    4. Grundeigenschaften
    5. Winkel und Kreise
    6. Geometrische Winkelmessung
    7. Ein 8-Kreise-Satz für schlichte Vierecke
    8. Aufgaben
  7. Definition euklidischer Ebenen
    1. Motivation
    2. Definition
    3. Isomorphie
  8. Winkel und Kreise in euklidischen Ebenen
    1. Grundeigenschaften der Kreise
    2. Der Kreiswinkelsatz
    3. Der Kreisvierseitsatz
    4. Sätze von Pappus und Pascal
    5. Weitere Schließungssätze
    6. Aufgaben
  9. Algebraische Darstellung euklidischer Ebenen
    1. Existenz gleichsinniger Ähnlichkeiten
    2. Transitivität gleichsinniger Ähnlichkeiten
    3. Gewinnung einer quadratischen Körpererweiterung
    4. Algebraische Darstellung von Kreisen und Ähnlichkeiten
    5. Der Hauptsatz
    6. Der Isomorphiesatz
    7. Konstruktion von Modellen
    8. Aufgaben
  10. Teilverhältnisse
    1. Charakteristik eines Körpers
    2. Definition und Grundeigenschaften von Teilverhältnissen
    3. Ähnlichkeitssätze und Strahlensätze
    4. Sätze von Menelaos, Ceva und Brianchon
    5. Aufgaben
  11. Kongruenz und Metrik
    1. Kongruenz
    2. Gegensinnige Ähnlichkeiten
    3. Algebraische Beschreibung der Kongruenz
    4. Kennzeichnung normaler euklidischer Ebenen
    5. Kennzeichnung und Darstellung der Bewegungen
    6. Weitere Sätze über Ähnlichkeiten
    7. Arithmetische Winkelmessung
    8. Sätze von Pythagoras und Euklid
    9. Sekantensatz und Büschelsätze
    10. Schwerpunkt und Eulergerade eines Dreiecks
    11. Ein Satz von Morley
    12. Aufgaben
  12. Anordnung und Metrik
    1. Die Anschauungsebene
    2. Euklidische Körper
    3. Darstellung klassischer euklidischer Ebenen
    4. Abstandsmessung
    5. Strecken, Strahlen und Speere
    6. Ebene Anordnungseigenschaften
    7. Vollständige euklidische Ebenen
    8. Aufgaben
  13. Flächenmessung und Orientierung
    1. Determinanten
    2. Das Determinantenmß
    3. Flächenmessung
    4. Orientierung
    5. Aufgaben
  14. Winkel in klassischen euklidischen Ebenen
    1. Winkel zwischen Strahlen
    2. Orientierte Winkel zwischen Strahlen
    3. Trigonometrische Funktionen
    4. Gewöhnliche Winkel
    5. Metrische Eigenschaften von Dreiecken
    6. Goldener Schnitt und reguläre Fünfecke
    7. Reelle Trigonometrie
    8. Aufgaben

Über den Autor

Eberhard M. Schröder wurde 1941 in Schleswig-Holstein geboren.

Er studierte von 1960 bis 1966 Elektrotechnik, Mathematik, Physik, Pädagogik und Philosophie in Braunschweig und Hamburg, wurde 1968 promoviert und habilitierte sich 1972 in Mathematik.

Im akademischen Jahr 1968/69 war er visiting assistant professor an der University of Florida, USA. Seit 1969 ist er in Forschung und Lehre an der Universität Hamburg tätig und erhielt dort 1977 eine Professur für Mathematik. 1977/78 nahm er eine Gastprofessur in Kiel wahr.

Sein Forschungsgebiet ist Geometrie mit den Schwerpunkten "Metrische Geometrie" und "Grundlagen der Geometrie".

Neben zahlreichen Forschungsbeiträgen in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlichte er 1985 und 1991/92 vier Bücher über Geometrie.

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with EU regulation.