Rüdiger Klostermeyer
  • : 1

Das Apollo-Programm in den 60er Jahren erweckte früh bei dem Autor den Wunsch, Elektrotechnik zu studieren. Dieses Studium schloß er etwa zwanzig Jahre später als Doktor-Ingenieur ab. Danach, es war in den 80er Jahren, folgte eine mehrjährige Lehrtätigkeit an der jetzigen Ryerson University in Toronto in Canada. Die Lehrgebiete waren "Digitale Nachrichtentechnik" und "Mikroelektronik". Nach den Umwälzungen in Europa Ende der 80er Jahre folgte eine Tätigeit als Entwicklungsingenieuer bei der Siemens AG in München auf dem Gebiet der Mobilfunkkommunikation (GSM). Seit 1993 ist der Autor Professor für Nachrichtentechnik der Fachhochschule Stralsund.