Grundlagen des Handelsmarketing

Puntuación:
( 13 )
98 pages
Idioma:
 German
Das Marketing des Handels unterscheidet sich erheblich vom Marketing der Industrie.
Éste es un eBook gratuito para estudiantes
Regístrate para tener acceso gratuito
Todos los libros de texto para estudiantes gratis, de por vida. Menos de un 15% de pulicidad
 
30 días de prueba gratis
Suscripciones corporativas gratis durante los primeros30 días, luego $5.99/mo
Últimos agregados
Sobre el autor

Werner Pepels studierte nach Fachabitur und kaufmännischer Berufsausbildung Wirtschaft an der FH Niederrhein und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg mit Abschluss Dipl.-Betriebsw. und Dipl.-Kaufm. Danach war er zwölf Jahre als Kundenberater in internationalen Werbeagenturen für renom...

Description
Content

Das Marketing des Handels unterscheidet sich erheblich vom Marketing der Industrie. Wer im Groß- oder Einzelhandel arbeitet oder mit der Handelsstufe geschäftlich zu tun hat, sollte sich über diese Besonderheiten informieren. Für Studierende der BWL, vor allem im Schwerpunkt Marketing, bilden diese eine wichtige Ergänzung und Abrundung ihres Wissensstands.

In diesem e-Book werden die Grundlagen des Handelsmarketing systematisch-analytisch fundiert, aber zugleich praxisbezogen und transferorientiert dargestellt. Diese Kombination ist ansonsten nur schwer am Literaturmarkt zu finden.

  1. Die Herleitung des Handelsmarketings 
  2. Der Handel als Untersuchungsgegenstand 
    1. Besonderheiten des Wiederverkäufermarkts 
    2. Die Handelsstufen 
    3. Die Handelsfunktionen 
    4. Die Betriebsformen des Einzelhandels 
    5. Die Betriebsformen des Großhandels 
    6. Die Dynamik der Betriebsformen 
  3. Der Handel als Absatzkanal 
    1. Der Absatzkanal 
    2. Die Absatzmethode 
    3. Der Warendurchsatz und seine Limitierung 
    4. Die Kooperation im Absatzkanal 
    5. Die Konzentration im Absatzkanal 
    6. Die Absatzhelfer 
    7. Die Reisenden 
    8. Die Marktveranstaltungen 
  4. Die Übergabepolitik im Handel 
    1. Die Standortwahl 
    2. Die Logistik 
    3. Die Platzierung 
    4. Das Kundenorientierte Verkaufsverhalten