Internationales und interkulturelles Management

notes:
( 15 )
87 pages
Jazyk:
 German
Unternehmen sind immer öfter gezwungen, Führungskräfte ins Ausland zu senden.
Toto je bezplatná eKniha pro studenty
Pro přístup zdarma se zaregistrujte
Všechny studentské knihy zdarma, navždy. Méně než 15% reklam
 
Prvních 30 dní zdarma
Byznys předplatné zdarma během prvních 30 dnů, pak $5.99/m
Description
Content

Unternehmen sind immer öfter gezwungen, Führungskräfte ins Ausland zu senden. Gründe dafür gibt es verschiedene: Die Globalisierung der Märkte, länderübergreifende Projekte, Besetzung von Schlüsselpositionen, Know-how-Transfer, Management Development oder fehlende Fachkräfte in den ausländischen Niederlassungen. Aber auch für die Führungskräfte gibt es gute Gründe für einen Auslandseinsatz. Allgemein wird geschätzt, dass ungefähr 150000 Mitarbeiter deutscher Firmen momentan im Ausland arbeiten. Personalleitung und Management werden damit vor eine schwierige Entscheidung gestellt, da die Auserwählten oft wichtige Aufgaben erfüllen sollen und ein Scheitern der Entsendung tief greifende Folgen haben kann. Im Zuge dieser Arbeit wird zuerst grundlegend auf die Probleme der Führungskräfteentsendung eingegangen. Im Praxisteil wird die Theorie dann durch eigene Erfahrungen in England belegt. Praxisbeispiele verknüpft mit der im ersten Teil dargestellten Theorie sollen die Problematik in ausreichender Tiefe darstellen.

  1. Grundlagen des internationalen Personalmanagements
  2. Internationales Personalmanagement als Managementaufgabe
  3. Nachhaltiges Management im globalen Wettbewerb
    1. Abkehr vom Zentralismus
    2. Kulturelles und politisches Umfeld
  4. Auslandsentsendung
    1. Formen der Arbeitnehmerentsendung
    2. Beteiligungsrechte des Betriebsrates
  5. Mitbestimmung im internationalen Vergleich
  6. Einflussfelder internationaler Unternehmensstrukturen
  7. Methodische Ansätze zur Anforderungsanalyse
  8. Beurteilungskriterien für internationale Positionen
  9. Recruitment für internationale Positionen
  10. Renumeration für internationale Positionen
  11. Empirische Studie: Die Ergebnisse der ORC Worldwide GmbH (www.orcworldwide.de)
  12. Zusammenfassung und Ausblick