Skip navigation

Bookboon.com The best way to educate yourself

Mentoring am Arbeitsplatz: Wie Sie mehr Engagement zeigen und eine Win-win-Situation schaffen

Mentoring nimmt Sie mit auf eine wertvolle und spannende Selbstentdeckungs- und Selbsterfahrungsreise. Es kann Ihnen dabei helfen, eine gesunde Work-Life-Balance aufrechtzuerhalten, während Sie ambitionierte Zielsetzungen und -vorgaben verwirklichen.

Mentoring wird Ihre fachlichen Kompetenzen verbessern und Sie lernen, wie Sie Ihr Potenzial voll entfalten können. Sie werden feststellen, dass es sich ausgezeichnet dazu eignet, Vertrauen aufzubauen, neue Fähigkeiten zu erlernen und das Beste aus Ihren natürlichen Begabungen zu machen. Mit neuen Einblicken und einer gestärkten emotionalen Intelligenz werden Sie schon bald die Karriereleiter erklimmen und Ihre hohen Ziele erreichen! Hier sind Ihre ersten Schritte … 

 

Worum geht es beim Mentoring am Arbeitsplatz?

Mentoring ist eines der wirksamsten persönlichen und beruflichen Entwicklungsinstrumente, das Ihnen hilft, die Höhen und Tiefen Ihrer beruflichen Laufbahn zu navigieren und Arbeitsstress effektiv zu bewältigen. Im Rahmen des Mentorings können Sie wertvolle Tipps von einem erfahrenen, ranghöheren Kollegen erhalten, der seine Kenntnisse und ‚Weisheit‘ bereitwillig mit Ihnen teilt.

Das Wunderbare an der Sache ist, dass Sie den Ton angeben und Ihren eigenen Karriere- und Zeitplan gestalten. Die Rolle Ihres Mentors ist es, Ihnen auf dem Weg die nötige Unterstützung und Beratung zu geben.

Die gute Nachricht: die meisten klugen Arbeitgeber sind sich der Vorteile des Mentorings bewusst und bieten bereits betriebsinterne Mentoring-Programme an. Denn es macht wirtschaftlich Sinn, die Talente und Erfahrung der besten Mitarbeiter zu nutzen, um den Rest des Teams zu leiten und unterstützen.

 

Wie wird Mentoring mir weiterhelfen?

Mentoring ist ein positiver, konstruktiver Prozess, der Ihnen die Unterstützung bietet, die Sie brauchen, indem er ein vertrauliches Umfeld schafft, in dem Probleme analysiert und Defizite erkannt werden können. Die meisten von uns haben mit Barrieren zu kämpfen, die der Erreichung unserer Ziele im Weg stehen können. Ein erfahrener, objektiver Mentor kann Ihnen helfen, die besten Lösungen zu finden, damit Sie diese Hindernisse überwinden und Ihr Potenzial ganz zur Geltung bringen.

 

Erster Schritt – Suchen Sie sich einen Mentor!

Die meisten Unternehmen bieten Mentoring-Programme an; wenn Ihres das noch nicht tut, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sie zu überzeugen, ein internes Programm einzuführen. Dann müssen Sie nur noch ein passendes Vorbild finden.

 

Zweiter Schritt – Nehmen Sie sich Zeit, daran zu arbeiten!

Eine gute Mentoring-Partnerschaft beruht auf Gegenseitigkeit und erfordert Ehrlichkeit, Vertrauen und Engagement, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Sie ist eine Chance, objektives und positives Feedback zu erhalten sowie Ideen und neue Richtungen mit einem unparteiischen, neutralen Betreuer auszuloten.

 

Dritter Schritt – Bleiben Sie am Ball!

Während Sie sich besser kennenlernen, werden Sie sich zunehmend wohler dabei fühlen, offen und ehrlich zu sein und ein breites Spektrum an Problemen anzusprechen. In Ihrem Mentor haben Sie einen wohlmeinenden Kritiker, der Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre guten Eigenschaften anzuerkennen und die schlechten anzugehen. Denken Sie daran, Sie können während des gesamten Prozesses von seiner Unterstützung profitieren.

 
Die Resultate von Mentoring am Arbeitsplatz können für Ihre Karriere von großer Bedeutung sein und Ihr Leben verändern – für alle Beteiligten ist es eine bereichernde Erfahrung.

 

Erfahren Sie mehr zum Thema in Carole Deightons eBook Mentoring at Work:

 

Weitere interessante Blog-Artikel über Mentoring:

 

Christine Funk

Marketing & Social Media Manager

More posts by Christine Funk