Skip navigation

Bookboon.com The best way to educate yourself

5 essenzielle Kommunikationsfähigkeiten, ohne die es nicht geht

Wie erreichen Sie in wichtigen Arbeitsgesprächen das gewünschte Ergebnis? Wie erfolgreich Sie beruflich sind, hängt entscheidend von Ihren Kommunikationsfähigkeiten ab. Wir nehmen unsere Kommunikationsfähigkeit oft als gegeben an, doch wenn Sie jemals mit einem Missverständnis oder Konflikt am Arbeitsplatz zu tun hatten, war schlechte Kommunikation die Ursache. Diese ist für Manager und Mitarbeiter frustrierend und kann zu Beziehungszusammenbrüchen führen. Solche Missverständnisse kosten Unternehmen Zeit und Geld. 

 
Was sind also die essenziellen Kommunikationsfähigkeiten, die Ihnen dabei helfen, bei der Arbeit erfolgreich zu sein, ganz unabhängig von Ihrer Position im Unternehmen?

 

Hier sind fünf Tipps, wie Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten bei der Arbeit verbessern

 

  1. Aufmerksam zuhören

Die meisten von uns hören nicht richtig zu. Wir hören, was wir hören wollen, oder um der anderen Person zu antworten. Aufmerksam zuzuhören und die Position der anderen Person zu verstehen, ist wesentlich anspruchsvoller, doch es lohnt sich! Wenn uns zugehört wird, gibt uns das ein gutes Gefühl – sowohl über uns als auch über die andere Person. Seien Sie ehrlich neugierig auf den Standpunkt der anderen Person und widerstehen Sie der Versuchung, eine bestimmte Antwort oder ein spezielles Gesprächsergebnis zu erwarten. Dies ist vermutlich die wichtigste Kommunikationsfähigkeit, die es zu meistern gilt.

 

  1. Die Zuhörer-Perspektive verstehen

Kommunikation geschieht im Kopf des Zuhörers; wenn Ihre Botschaft also ankommen soll, sollten Sie die Perspektive der anderen Person verstehen. Wie geht es der anderen Person? Welchen Belastungen ist sie ausgesetzt? Wie haben wohl frühere Ereignisse ihre Einstellung beeinflusst? Testen Sie Ihre Annahmen über deren Perspektive.

 

  1. Offene Fragen stellen

Offene Fragen beginnen mit ‚wo‘, ‚wann‘, ‚wer‘, ‚was‘ und ‚wie‘. Sie sind deshalb ideal, weil die andere Person darauf nicht mit einem Wort (Ja oder Nein) antworten kann. Die Benutzung von offenen Fragen resultiert in sehr viel nützlicheren Konversationen, denn sie helfen Ihnen dabei, mehr ins Detail zu gehen und die Sichtweise des anderen zu erfahren. Denken Sie daran, sich die Antwort anzuhören.

 

  1. Wichtige Gespräche vorbereiten

Viele denken darüber nach, worüber sie ein Gespräch führen werden – deutlich weniger Leute denken auch an den gewünschten Ausgang des Gesprächs. Bevor Sie ein Gespräch führen, überlegen Sie, wie Ihre Gesprächspartner am Ende des Gesprächs denken und fühlen sollen und/oder wie sie daraus resultierend handeln sollen.

 

  1. Ausreichend Zeit für Gespräche einplanen

Lassen Sie sich nicht von scheinbar wichtigeren Dingen stören. Es gibt nichts Besseres für die Optimierung von Beziehungen und Geschäftsergebnissen sowie für Ihren Karrierefortschritt als produktive, wohlüberlegte Gespräche zu führen, die eine bessere Problemlösung zur Folge haben, neue Ideen und optimierte Arbeitsweisen hervorbringen und Verhaltensweisen verbessern.

 

Schlussgedanke

Kommunikation ist kein Ereignis, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Wenn Ihre Mitarbeiter merken, dass Sie sich bemühen, ihnen zuzuhören und sie zu verstehen, ihre Perspektive nachzuvollziehen und sie einzubeziehen, werden diese wahrscheinlich dasselbe tun. Die Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeiten wird Ihnen beruflich und geschäftlich mehr Erfolg bringen und Ihnen darüber hinaus in allen Lebensbereichen helfen.

Wie setzen Sie diese Tipps also gewinnbringend ein? Denken Sie darüber nach, wo Sie jetzt sofort ansetzen können, um Ihre Kommunikationsfähigkeiten und die Qualität Ihrer zukünftigen Gespräche zu verbessern. Welchen Nutzen erhoffen Sie sich davon?
 

Dieser Artikel basiert auf folgendem eBook:
Maximise your important business conversations

 
Über die Autorin: Fiona Cohns Expertise liegt im Kommunikationsbereich; jahrzehntelang war sie in einer Vielzahl von Kommunikations- und Managementfunktionen tätig. Als passionierte Verfechterin effektiver Kommunikation und Mitarbeiterengagement – von Unternehmen häufig unterschätzt, aber grundlegend für wirtschaftlichen Erfolg – arbeitet sie mit Unternehmen zusammen, um die Beziehungen zwischen Management und Mitarbeitern zu optimieren. Außerdem coacht sie Unternehmensinhaber und Geschäftsführer zur Verbesserung von deren Kommunikationsfähigkeiten, persönlicher Effektivität und Produktivität. Mehr Informationen finden Sie auf Fionas LinkedIn-Profil.

 

Weitere interessante Blog-Artikel: