Skip navigation

Bookboon.com The best way to educate yourself

6 Schritte bis zum Produktrelaunch am Markt

 6-schritte-bis-zum-produktrelaunch-am-markt-ebooks-bookboon-bl

Oh weh, der Umsatz sinkt und der Gewinn noch dazu! Mein Produkt trägt kaum mehr was zum Unternehmensergebnis bei. Die Unternehmensleitung will das Produkt streichen; „da legen wir ja drauf“, sagen sie. Trotzdem ist es noch wichtig für viele meiner Kunden und als Türöffner bei den Key-Account-Managern. Ich denke, da ist noch Potenzial – was mache ich jetzt? 

 

Veränderungen wecken die Aufmerksamkeit

Ein Frischekick für mein Produkt muss her, der heißt Relaunch. Der Produktrelaunch (siehe S. 8 „Definition“ im eBook Der Produktrelaunch in der Praxis) ist ein Verbesserungsprozess, mit welchem durch passende Strategie und Maßnahmen die Lebensdauer des Produkts verlängert wird. Wie gehe ich jetzt vor?

 

Fakten schaffen

Rein aus dem Bauch heraus argumentiert werde ich die Unternehmensleitung nicht überzeugen, dem Produkt noch eine Chance zu geben. Sondern ich muss folgende Fragen beantworten:

  1. Soll ein Produktrelaunch durchgeführt werden?
  2. Wann soll der Produktrelaunch laufen?
  3. Wie soll der Produktrelaunch umgesetzt werden?

 

Strukturiert vorgehen

Diese Fragen beantworte ich am besten Schritt für Schritt. Der Relaunchprozess (siehe S. 36 Abb. 13 im eBook Der Produktrelaunch in der Praxis) umfasst sieben Schritte; sechs sind bis zur Markteinführung zu gehen, der siebte Schritt ist die Kontrolle.

6-schritte-bis-zum-produktrelaunch-am-markt-ebooks-bookboon-1-bl Doppelklick, um das Bild zu vergrößern.

Sicher werde ich nicht immer geradlinig unterwegs sein; zum Beispiel können die Produkttests ergeben, dass geplante Veränderungen sich nicht umsetzen lassen und die schon angedachte Marketingmaßnahme wieder verworfen werden muss. Wichtig ist jedoch, immer wieder in die Spur zurückzukehren.

 

Dieser Artikel basiert auf dem folgenden eBook:

Der Produktrelaunch für die Praxis

Dieses Buch gibt dem Praktiker einen Leitfaden, welche Schritte für einen erfolgreichen Produktrelaunch zu gehen sind. Es werden die wichtigsten Analysen und Möglichkeiten anschaulich erläutert.


 

Instrumente verwenden

Für jeden Schritt gibt es Instrumente, die ich nutzen kann. Im Schritt 1 die Kundenzufriedenheitsanalyse und die Strukturanalysen zum Beispiel, um Zeitpunkt und Bedarf festzustellen. Um die Ziele, unter anderen die Positionierungsziele, im Schritt 2 zu formulieren, hilft die Joint Space Map. Die Strategien ergeben sich aus der Zielsetzung und werden in Schritt 3 definiert. Bereiche für – dem Kundenwunsch entsprechende – Maßnahmen am realen Produkt sind die Produktleistung, das Produktdesign und die Produktverpackung. Nach den Tests der Prototypen in Schritt 4 werden die konkreten Maßnahmen der Marketinginstrumente im Schritt 5 erarbeitet. Schritt 6 ist die Einführung am Markt.

Im Buch Der Produktrelaunch in der Praxis können die Einzelheiten zum Relaunchprozess und den einzelnen Schritten nachlesen werden; das Produktbeispiel Medizinprodukt verdeutlicht die Umsetzung.

Wie ich überprüfen kann, ob mein Produktrelaunch erfolgreich war, lesen Sie im nächsten Blog Ziel erreicht? Der Erfolg eines Produktrelaunchs muss überprüft werden.

 
Angelika Neumann studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und schloss erfolgreich als Diplom – Betriebswirtin/FH ab. Sie arbeitete einige Jahre im Bereich Marketing und Vertrieb in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnung. Seit 2004 ist Frau Neumann als selbständige Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Marketing für Existenzgründer, kleine und mittlere Unternehmen tätig. Sie ist langjährige Tutorin für Fernstudenten und hat zudem einige Studienbriefe für namhafte Fernschulen verfasst.

Homepage von Angelika Neumann
Xing Profil