Skip navigation

Bookboon.com The best way to educate yourself

Maximieren Sie Ihre Stärken in 5 einfachen Schritten

Werden Sie Ihr eigener Superheld! Werden Sie Ihr eigener Superheld!
 

Werden Sie Ihr eigener Superheld

In unserer Jugend lernen wir einige Superhelden kennen, die wir oft bis ins Erwachsenenalter hinein verehren. Wir neigen dazu, sie zu imitieren und uns alle möglichen Szenarien mit ihnen auszumalen. Als Erwachsene vernachlässigen wir diese Vorstellungen jedoch generell, und das ist unser größter Fehler! Denn warum sollten wir diese Fantasie nicht einfach Wirklichkeit werden lassen? Werden Sie zu Ihrem eigenen Superhelden und lernen Sie, auf Ihre Art erfolgreich zu sein!
 
Jeder Mensch hat seine eigenen Talente und Fähigkeiten. Um Ihnen dabei zu helfen, herauszufinden, welche Dinge Ihnen besonders liegen und womit Sie Erfolg haben können, hier ein paar Ratschläge.


 

1. Konkretisieren Sie Ihre bekannten Stärken

Es gibt zwei Arten von Stärken: bekannte (realisierte) und unbekannte (nicht realisierte) Stärken. Beide Typen beschreiben etwas, das wir gut können und das uns Energie zum Weitermachen gibt. Diese Stärken werden oft mit „erlerntem Verhalten“ verwechselt – den Dingen, die wir gut können, die uns jedoch viel Kraft rauben. Erlerntes Verhalten gleicht einer Schwäche, denn es nimmt unserem Körper und Verstand die Energie, selbst wenn wir darin gut sind.

Indem wir unsere realisierten Stärken gegenüber dem erlernten Verhalten konkretisieren, können wir unsere Energie bestmöglich nutzen. Wenn wir außerdem nicht realisierte Stärken identifizieren und Gelegenheiten finden können, sie einzusetzen, werden wir uns motivierter fühlen und eher den gewünschten Erfolg haben.

 

Dieser Artikel basiert auf folgendem eBook:

How to be successful, despite yourself

Don’t Kill Your Hamster!

This book will help you overcome various difficulties you may experience in taking the first steps to start the journey towards success in your chosen career direction.

2. Erkennen Sie Ihre verborgenen Stärken

Das Akronym BIER hilft dabei, Ihre Stärken leicht zu entdecken.

  • Bedürfnis (Ihre natürlichen Bedürfnisse werden dadurch erfüllt.)
  • Instinkt (Die Stärke ist instinktiv – ihrer Anziehungskraft können Sie sich nicht entziehen.)
  • Erfolg (Ihre Stärke gibt Ihnen das Gefühl, erfolgreich zu sein.)
  • Reifung (In diesem Bereich wachsen, lernen und entwickeln Sie sich immer weiter.)

Beantworten Sie diese Fragen, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Leidenschaft und Stärken zu entdecken.

  • Was können Sie gut?
  • Was tun Sie gerne?
  • Was gibt Ihnen Schwung oder motiviert Sie?

 

3. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Stärken besser einsetzen können.

Um Ihre Stärken zu maximieren, können Sie das Akronym BAST zur Hilfe nehmen.

  • Bestimmung – Identifizieren Sie Ihre Stärken und wo und wann Sie sie zum Einsatz bringen können.
  • Analyse – Wie können Sie Ihre Stärken besser einsetzen?
  • Spezialisierung – Konzentrieren Sie sich auf Ihre besonderen Stärken und arbeiten Sie daran.
  • Transfer – Teilen Sie Ihre Stärke mit anderen, denn dadurch werden Sie Bereiche finden, die noch verbesserungswürdig sind und die bei Ihnen noch fehlen.

 

4. Vermeiden Sie Ihre Schwächen und schränken Sie „erlerntes Verhalten“ ein.

Wenn Sie sich auf das konzentrieren, was Sie nicht gut oder gar nicht können, verschwenden Sie nur Zeit.

Ihr erlerntes Verhalten überzubeanspruchen dagegen führt bloß dazu, dass Sie sich demotiviert und verbraucht fühlen. Lernen Sie, Schwächen zu meiden und erlerntes Verhalten zu kontrollieren, um das volle Potenzial Ihrer Stärken auszuschöpfen.

 

5. Hüten Sie sich vor übertriebenen Stärken.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen Liebe zum Detail und zwanghaftem Verhalten, genauso wie zwischen Souveränität und Arroganz. Wenn die Stärken übertrieben werden, führt das oftmals zum genauen Gegenteil von dem, was Sie erreichen möchten. Dadurch kann sogar Ihre Glaubwürdigkeit ruiniert werden. Wie können Sie also übertriebene Stärken wieder loswerden? Hier sind ein paar hilfreiche Tipps.

  • Seien Sie sich dessen bewusst, wie Sie sich verhalten, wenn Sie gestresst oder nervös sind.
  • Lernen Sie Entspannungstechniken.
  • Finden Sie heraus, wie Sie zusätzliche Stärken in stressigen Situationen nutzen können.

 

Erfolg hängt davon ab, wie Sie mit Ihren Schwächen umgehen. Eine größere Rolle spielt allerdings, wie Sie Ihre bekannten und unbekannten Stärken maximieren.

Wie gehen Sie mit Ihren Stärken und Schwächen um?

 

Dieser Artikel basiert auf folgendem eBook:

How to be successful, despite yourself

Lesen Sie auch diese Artikel aus dem gleichnamigen eBook:

Ziele setzen und erreichen: 4 Tipps für mehr Motivation
4 Tipps für mehr Produktivität am Arbeitsplatz

 

Christine Funk

Marketing & Social Media Manager

More posts by Christine Funk